Europa ist krank

In der Mai-Ausgabe des äusserst empfehlenswerten Cicero, dem Magazins für politische Kultur erschien anlässlich der Wahl von Kardinal Ratzinger zum Papst ein kulturkritisches Essay von ihm aus dem Sommer 2004 mit dem Titel „Europa ist krank„, welches ich nur jedem zum Lesen ans Herz legen möchte. Ratzinger träumt nicht wie die stolzen EU-Utopisten oder frustrierte amerikanische Intellektuelle den „Europäischen Traum„, sondern er warnt vor Zerfallserscheinungen, die die Säkularisten gar nicht wahrnehmen können. „Europa ist krank“ weiterlesen