Kostenloser Derek-Prince MP3-Predigt-Download auf Online-predigt.de gestoppt

Wie ich gerade im Blog von H. Richert lesen konnte, dürfen auf www.online-predigt.de keine Derek Prince MP3-Predigten mehr heruntergeladen werden. Die Reakteure von Online-predigt.de schreiben:

Seit dem 01. Juli 2007 dürfen wir leider die MP3 Botschaften von Derek Prince nicht mehr zum kostenlosen Download anbieten. IBL Deutschland hat die Genehmigung zur Veröffentlichung zurückgezogen und entschieden, daß diese nur noch gegen Gebühr erhältlich sind.

… Das ist so ungefähr eine der traurigsten Nachrichten dieses Jahr für mich. Ich habe mir die Predigten auf mp3 immer auf dem Weg zur Arbeit angehört und wollte mir eigentlich seit langem mal „irgendwann“ alles von Derek Prince runterladen …
Derek Prince ist ja mittlerweile eine Art Klassiker der Charismatischen Moderne. Ich kann mich an eine Predigt erinnern, da ist er so richtig aus dem Häuschen darüber wieviele Menschen er durch das Radio und die Kassetten erreichen kann und das dies letztendlich sogar die Wiederkunft Christi beschleunigen könnte.
Ich denke die Verbreitungsmöglichkeiten durch MP3 hat er vor seinem Tod nicht mehr in ihrer ganzen Tragweite realisieren können, bezweifle aber, dass er dieser Sperrung der MP3-Dateien auf www.online-predigt.de zustimmen würde.
Ich muss ehrlich zugeben ich hatte ein paar subversive Web2.0-Distributionsstrategien abgewogen … schön wäre ja eine Derek-Prince-based Wikipedia über biblische Theologie mit intelligenten Excerpten seiner Bücher und Predigten oder eine Art Derek-Prince-Napster-Service … denn als christlicher Ministry dürfen sie mich Bruder ja eigentlich nicht verklagen 😉
Kleiner Scherz …
Mit freundlichen Grüßen
wanderprediger

Folgende Antwort erreichte mich gerade von crosslife.eu, wo man die Derek-Prince-MP3-Predigten jetzt kostenpflichtig herunterladen kann …

Hallo Wanderprediger,

ich verstehe sicherlich Ihren Unmut und bin auch nicht über diese Kommerzialisierung des Wortes Gottes glücklich!

Mit Online-predigt.de haben wir vor nahezu 5 Jahren ein Projekt realisiert welches MP3 Predigten kostenlos jedermann zur Verfügung stellt. Mein Herz brennt nach wie vor dafür Gottes Botschaften kostenlos zur Verfügung zu stellen. Nun aber, nach vielen Jahren werden ca. 1600 Predigten pro Tag von online-predigt.de heruntergeladen. Dieser Ansturm hat letztendlich einige christliche Organisationen dazu bewogen die Genehmigung für die Veröffentlichung von MP3-Predigten bei online-predigt.de zurück zu ziehen.

So ist das auch mit IBL-Deutschland mit Derek Prince Botschaften gewesen. Erst vor 3 Wochen erhielten wir das Schreiben, daß alle Derek Prince Dateien vom online-predigt.de Server gelöscht werden sollen.

Bitte verstehen Sie das richtig, daß nicht wir (crosslife.eu) im Fall Derek Prince für diesen Schritt verantwortlich sind, sondern allein IBL Deutschland.

Crosslife.eu möchte alle christl. Organisationen auf einer kostenpflichtigen Audio Plattform versammeln, damit der Internet User ein breites Spektrum christlicher Audio-Dateien zur Auswahl hat und nicht lange im „Dschungel“ der Internetlandschaft suchen muss.

Viele Organisationen sind auf den Verkauf von Audio Medien angewiesen und können Ihr „Material“ nicht kostenlos herausgeben.

Interessanterweise hat sich vor 5 Jahren noch niemand darüber beschwert, daß Derek Prince Botschaften nicht kostenlos erhältlich sind! Erst durch den „Erfolg“ von online-predigt.de und die über 420 MP3-Dateien von Derek Prince wurde das zur Normalität. Man sieht, wie das (christliche) Volk verwöhnt ist …

Der Erlös der Verkäufe bei crosslife.eu geht an die jeweiligen Anbieter. Crosslife.eu stellt lediglich die Technik und verwaltet die Zahlungen.

Da uns in den letzten Tagen immer wieder ähnlich lautende Mails wie Ihre erreichen, denke ich daß diese soeben geschilderte Darstellung verkannt wird. Vielleicht sollten wir noch deutlicher auf crosslife.eu die Vision des Projektes beleuchten.
Mit freundlichen Grüßen,
crosslife.eu

Ich habe es noch nicht richtig verstanden, aber es scheint also so zu sein, dass die selben Leute die online-predigt.de machen, diejenigen MP3-Predigten, die von den Urhebern zurückgezogen werden jetzt sozusagen „in Kommission“ auf der online-Plattform crosslife.eu verkaufen.
Wenn man wohlwollend ist kann man sagen: Cleveres Geschäftsmodell! Die machen eine Not zur Tugend und beherrschen so den kommerziellen, wie nicht-kommmerziellen „Markt“ für christlichen predigt-Download … Na ja immerhin haben diese Jungs von online-predgt-de eine Menge dafür getan, dass Derek Prince jahrelang kostenlos herunterladbar war … da hält sich mein Zorn in Grenzen und ich brauche die Sonne nicht darüber untergehen zu lassen. (vgl. Eph 4,26) Gottes Segen für Eure Arbeit und Vorsicht in der Welt des Mammons 🙂 wp

Kostenloser Derek-Prince MP3-Predigt-Download auf Online-predigt.de gestoppt

Belphegor: Tötet die Priester!

Kath.net meldet, daß der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann einen Auftritt der umstrittenen Band „Belphegor“ verhindern will. Die österreichische Gruppe tritt beim Würzburger Metal-Festival „Rockfalls“ an diesem Sonntag auf. „Mit ihren bisher veröffentlichten blasphemischen Liedtexten diffamiert die Band den Gottesglauben, die katholische Kirche und auch andere Religionen auf bösartige Weise“, heißt es in einer Mitteilung des Bistums Würzburg am Donnerstag. „Besonders entsetzt sind wir über die massivste Gotteslästerung sowie über das Gewaltpotential, das in den uns vorliegenden Texten auch die Aufforderung zum Töten von Priestern enthält.“

Hier eine kleine Kostprobe:
blogkon.blogspot.com/2007/06/ttet-die-priester-verbrennt-das-kreuz.html
„The Cruzifixus-A*** Dei

Burn – burn the cross
Kill – kill the priest
Fukk – fukk the church
A*** Dei“

Meine Frage an unsere Metal-Fraktion: Gibt es hier einen Konsens, dass sowas auf dem gleichen Level ist wie rassistische Nazi-Bands in deren Texten zu Mord und Totschlag an Juden und Flüchtlingen aufgerufen wird? Und wenn ja meine Frage, was Ihr Metal-Menschen tut, um Euch gegen sowas abzugrenzen …

Mit freundlichen Grüßen
wanderprediger
Belphegor: Tötet die Priester!

Gebet für Marilyn Manson … bitte betet mit! …

Liebe Geschwister,
Eben erreichte mich per mail ein Gebet für Marilyn Manson. Ich habe es nur in kleinen Nuancen abgeändert und möchte, dass wir es alle gemeinsam beten! Bitte … jeder der es ernst meint, soll es laut vorlesen und beten. Bitte stellt es auf Eure Homepages und schickt es per mail an alle eure christlichen Freunde …
Mit freundlichen Grüßen
wanderprediger

Lieber Vater im Himmel,

Danke, HERR, dass Du uns ausrüstest, als Deine Jünger, dass wir Licht und Salz sein können.

Wir bitten Dich, lieber Herr Jesus, für Marilyn Manson, um Erlösung von diesem rebellischen Weg, der doch den Satan verherrlicht und nicht Dich. Die Tatsache, lieber HERR, dass Du uns berufst, für diesen Menschen zu beten, zeigt uns doch, dass Du ihn noch nicht aufgegeben hast.

Welch ein gewaltiges Zeugnis wäre das für Dich, HERR, wenn er erlöst würde und öffentlich umkehren würde zu Dir.

Er ist doch christlich erzogen worden.

Wir bitten Dich, HERR, dass die Trennung seiner Frau, der Alkoholismus und diese dämonische Besessenheit ihm zeigen, dass der Teufel nichts verschenkt, sondern alles nimmt und Menschen, wie ihn in Elend und Verderbnis führt. Bitte lass das, was er schon weiß, und bisher verspottet hat, in ihm lebendig werden und lass ihn eine 180 Grad-Wendung vollziehen, so dass aus diesem Satansjünger Dein Jünger wird.

Wir wissen, HERR, dass viele Geschwister für ihn beten und wir wissen auch, dass Deine Macht viel größer ist, als die finstere Macht unter der er noch steht.

Führe diesen gefangenen Menschen siegend heraus.

Auch zum Zeugnis für seine Frau, die ihn zurecht verlassen hat.

Und zum Zeugnis für alle, die er bisher verführt hat!

Darum bitten wir Dich in Jesu Namen. Amen.