POPCONS 17.10 (INDIE & POP)

Best indie and pop songs of the season plus precious pop pearls of the last decades at popcons.de, facebook.com/indiepopcons & youtube [https://goo.gl/ovRfqX]

popcons-Blog: http://popcons.de/2017/09/15/popcons-17-10-indie-pop/
popcons-Spotify-Channel: 21 Songs https://goo.gl/6qtB87
popcons-Youtube-Channel: 21 Songs https://goo.gl/F4Kadb

01. BRKN – Nach Hause [https://goo.gl/QKwGxn]
02. Helgen – Fernsehturm [https://goo.gl/3E4pgv]
03. OLSSON – No Sugar [https://goo.gl/UZVGks]
04. Angus & Julia Stone – Chateau [https://goo.gl/9eiLz2]
05. Beatsteaks – L auf der Stirn (feat. Deichkind) [https://goo.gl/Gk2obw]
06. Childhood – Nothing Ever Seems Right [https://goo.gl/BbMdt2]
07. Cookin‘ On 3 Burners – Real Life Baby [https://goo.gl/YBz8Nr]
08. Francis Macdonald & Harry Pye – Paul In Vauxhall [https://goo.gl/uQ5hGh]
09. Geowulf – Get You [https://goo.gl/2GP44t]
10. Kele Okereke – Grounds for Resentment (feat. Olly Alexander) [https://goo.gl/s5D7t7]
11. Lauv – I Like Me Better [https://goo.gl/5SXfCM]
12. Mackenzie Keefe – You Are What You Wear [https://goo.gl/H86745 bandcamp]
13. Matt Pond PA – Rabbit [https://goo.gl/aiTGYX]
14. Nick Mulvey – Mountain To Move [https://goo.gl/gmyB7i]
15. Nicole Atkins – Listen Up [https://goo.gl/MQmEKi]
16. Parcels – Overnight [https://goo.gl/2fGSp9]
17. Palehound – Room [https://goo.gl/CVhvnF]
18. Soccer Mommy – Out Worn [https://goo.gl/uU3q6N]
19. Soccer Mommy – Try [https://goo.gl/nbP4CP]
20. Steven Wilson – Permanating [https://goo.gl/J9Uh45]
21. Wolf Alice – Beautifully Unconventional [https://goo.gl/reT93D]

Geschichte eines Stammeswechsels

1. Hossa-Phase: Neugierig glauben -> Erste Kontaktaufnahme mit den Glaubenswelten des urbanen Stammes der Postmoderne (Ey, wie cool die sind!)

2. Hebel-Phase: Emotionales „Freischwimmen“ = Zweifel am evangelikalen Stamm der Väter schüren (Ey, wie kalt die sind!)

3. WortHaus-Phase: Theorieschulung -> Mit neoliberaler Theologie den Stamm der Evangelikalen alt aussehen lassen.
(Ey, wie rückständig die sind!)

4. GofiLeaks-Phase: Flucht aus dem Heimatstamm. Der alte Tribe wird verlassen und anschliessend der Lächerlichkeit preisgegeben. Endgültiger Bruch. (Ey, wie peinlich die sind!)

5. BolzWeber-Phase: Verwurzelung in einer der vielen Subkulturen (Queer/Aktivismus/Social Gospel etc.) des neuen postevangelikalen Regenbogen-Stammes. (Ey wie open minded wir hier alle sind!)

10? Denunziations-Phase: Offene Beteiligung an Denunziation und Verfolgung der ehemaligen Stammesgeschwister im Auftrag des neuen LGBT-Papst? ( Ey, was für Verbrecher das in Wirklichkeit sind!)

Im urbanen Umfeld der neuen Hipster-Stämme gehört Akzeptanz von Homosexualität zu einem der wichtigsten Initiations-Riten und das Kainsmal Homokritik führt dort zum sofortigen Stammesausschluss.

Biografisch haben sich doch die heute progressiven Evangelikalen auf dem Gebiet der Sexualethik der neoliberalen Theologie der Akzeptanz homosexueller Lebensformen erst angeschlossen, als sie in diese Stammesgebiete umgesiedelt sind und von deren coolen Ureinwohnern akzeptiert werden wollten.

Dass man auch Erfolg in urban-postmodernen Milieu haben kann, ohne einen Linksruck mitmachen zu müssen zeigt der schon oben erwähnte New Yorker Pastor Timothy Keller, der den dort ansässigen Kreativen und postmodernen Skeptikern mit apologetisch-philosophischen Predigten eine geistliche Heimat bietet.

Und zur politischen Verortung von uns Evangelikalen hat Keller auch einiges zu sagen:

>>Die Christen waren Fremde … sie waren nicht wie die Griechen, sie waren nicht wie die Römer, sie waren nicht wie die Juden … sie waren Fremde!
Nun, Du sagst jetzt das war damals! Nun denke darüber mal für eine Sekunde nach. Wenn es heute eine Gruppe von Leuten gäbe … die denselben biblischen Werten folgen würden: blutrünstige Sportarten und Militarismus ablehnen, Frauen fördern, in der Vermischung von Rassen schwelgen, radikales Eintreten für die Armen …
Was für eine Gruppe ist das? Hört sich ziemlich links an! Verbot von Abtreibung, außerehelichem Sex, homosexuellen Praktiken, darauf bestehen, daß Jesus der einzige Weg zu Gott ist …
Wonach hört sich das an? Hört sich an wie eine schrecklich konservative Gruppe. Weißt Du was? Wir sind immer noch Fremde!

Wir passen nicht in den westlichen relativistischen Individualismus, wir passen nicht in die traditionelle hierarchische Gesetzlichkeit. Wir passen nicht da rein! Wir passen nicht zum Konservativismus – und wir passen nicht zur Linken! Wir sind schon immer Fremde gewesen!<<

Timothy Keller at Redeemer Presbyterian Church on November 20, 2005. Series „The Vision of Redeemer“. Scripture: 1. Peter

POPCONS 17.09 (INDIE & POP)

POPCONS 17.09 (INDIE & POP)

Best indie and pop songs of the season plus precious pop pearls of the last decades at popcons.de, facebook.com/indiepopcons & youtube [https://goo.gl/ovRfqX]

popcons-Blog: http://popcons.de/2017/08/15/popcons-17-09-indie-pop/
popcons-Spotify-Channel: 23 Songs https://goo.gl/ijM4uA
popcons-Youtube-Channel: 19 Songs https://goo.gl/zP56qJ

01. Cassia – Weekender [https://goo.gl/NxbKfb]
02. BRONCHO – Get in My Car [https://goo.gl/M5fX6B]
03. Cookin‘ On 3 Burners – More Than a Mouthful [https://goo.gl/EVYnWT]
04. Alex Who? – Summer In December [https://goo.gl/ZbJMKd]
05. Tom Misch – South of the River [https://goo.gl/TEjWGn]
06. GRMLN – War [https://goo.gl/jyDsc9]
07. RAC Mix (Edit) Joe Goddard – Ordinary Madness [https://goo.gl/9EgLD5]
08. Julia Michaels – Uh Huh [https://goo.gl/1oHNqz]
09. Moon King – Come Around [https://goo.gl/8sK1oS]
10. RAT BOY – LAIDBACK [https://goo.gl/xX2n9x]
11. This Is The Kit – Hotter Colder [https://goo.gl/eNyh4d]
12. Zwanie Jonson – You Have A Girlfriend [https://goo.gl/A6ZXee]
13. Bedouine – One Of These Days [https://goo.gl/n1hoC1]
14. Hippo Campus – western kids [https://goo.gl/rtmk1f]
15. Jack Johnson – My Mind Is For Sale [https://goo.gl/ABJmQA]
16. JOCO – Racquet [https://goo.gl/nzwP69]
17. Joy Downer – Caught in Your Spell [https://goo.gl/4DP6A4]
18. Phoebe Bridgers – Motion Sickness [https://goo.gl/QNec4N]
19. RAC – Heavy [https://goo.gl/RsSMzg]
20. Saba Lou – Waiting for the Bus [https://goo.gl/wvxhgC]
21. Zwanie Jonson – Disco Blue [https://goo.gl/zuEVhb]
22. Zwanie Jonson – Homer Wells [https://goo.gl/q1nuuA]
23. Jetzt! – Wenn Deutschland träumt [https://goo.gl/CY8UMy]

POPCONS 17.08 (INDIE & POP)

 

POPCONS 17.08 (INDIE & POP)

Best indie and pop songs of the season plus precious pop pearls of the last decades at popcons.de, facebook.com/indiepopcons & youtube [https://goo.gl/ovRfqX]

popcons-Blog: http://popcons.de/2017/07/15/popcons-17-08-indie-pop/
popcons-Spotify-Channel: 19 Songs https://goo.gl/ayiQZ7
popcons-Youtube-Channel: 19 Songs https://goo.gl/e7wi4x

01. Childhood – Californian Light [https://goo.gl/rq22Yk]
02. Jacob Banks – Part Time Love [https://goo.gl/tNzQMq]
03. Amber Coffman – No Coffee [https://goo.gl/MyBqxJ]
04. Broken Social Scene – Hug Of Thunder [https://goo.gl/hGsUdw]
05. Hazel English – Love Is Dead [https://goo.gl/DYb4aC]
06. Beach Fossils – Down the Line [https://goo.gl/LBE2pg]
07. Ride – All I Want [https://goo.gl/KhVu67]
08. Day Wave – On Your Side [https://goo.gl/b6MmdD]
09. Joshua Burnside – Blood Drive [https://goo.gl/NaTH6p]
10. Now, Now – SGL [https://goo.gl/ot62ru]
11. HAIM – Want You Back [https://goo.gl/ngsu71]
12. The Preatures – Girlhood [https://goo.gl/7UMdav]
13. The Courtneys – Tour [https://goo.gl/6CzyK9]
14. Waxahatchee – Silver [https://goo.gl/K2gZrx]
15. Juana Molina – Cosoco [https://goo.gl/7JRzo6]
16. Public Service Broadcasting – Progress [https://goo.gl/VF88e5]
17. Superfood – I Can’t See [https://goo.gl/a2bQRm]
18. Jamila Woods – Holy [https://goo.gl/X3NW6c]
19. Busty and the Bass – Up Top [https://goo.gl/pYZ64r]

Siggi-Zimmer-Christozentrismus

Zum Siggi-Zimmer-Christozentrismus: Es gibt nichts neues unter der Sonne! Schon mal was von den „Red Letter Christians“ gehört? All das war schon Anfang des letzten Jahrhunderts da. Wenn Du eine Bonhoeffer-Biographie liest, kannst Du sehen wie eine ganze Generation junger amerikanischer Theologen mit der liberalen Theologie das Christentum mit der „Vernunft“ versöhnen wollte, nach dem zweiten Weltkrieg sollte dies auch in Deutschland passieren. Junge enthusiastische Theologen wollten das Volk mit der befreienden Botschaft der liberalen Theologie wieder ganz neu für das Christentum begeistern … und was ist das Ergebnis? Eine evangelische Kirche, die dadurch heute keinen Zugriff mehr auf ihre spirituellen Kraftquellen hat, die vom Heiligen Geist verlassen wurde und sich von der biblischen Wahrheit entfremdet hat. Eine evangelische Kirche, die nur noch progressive Politik von der Kanzel predigt. Keiner braucht das und so wird es auch dem linksevangelikalen Aufbruch Deiner Generation gehen. Einfach weil Gott das nicht segnen wird: Der Weg des Thorsten Hebel, der Weg der Kraftlosigkeit und der Depression und der Irrgarten der Skepsis und des völligen Verlusts des Glaubens ist Eure Zukunft!
Daher lade ich Dich ein umzukehren und dabei mitzuhelfen die evangelikalen Denominationen wieder aus der Hegemonie der Liberalen Theologie der Linksevangelikalen zurückzuerobern. Wie das geht, verrät Dir Al Mohler von den Südlichen Baptisten, die uns das in den 90ern vorexerziert haben -> https://www.bibelundbekenntnis.de/stellungnahmen/reformation-heute-was-wir-von-den-suedlichen-baptisten-lernen-koennen/

SUMMER 2017 (INDIE & POP)

Best indie and pop songs of the season plus precious pop pearls of the last decades at popcons.de, facebook.com/indiepopcons & youtube [https://goo.gl/ovRfqX]

popcons-Blog: http://popcons.de/2017/06/21/summer-2017/
popcons-Youtube-Channel: 21 Songs https://goo.gl/Z1HMzy
popcons-Spotify-Channel: 23 Songs https://goo.gl/U8QeSs

01. Matteo Capreoli – Bus [2015 https://goo.gl/zFJ5LX]
02. Das Paradies – Goldene Zukunft [2017]
03. Jeb Loy Nichols – I Hate Hate [2017 https://goo.gl/WskGhj]
04. GIRLI – Not That Girl [2017 https://goo.gl/tHwWoh]
05. SACRED PAWS – Strike A Match [2017 https://goo.gl/RcbQeQ]
06. Emilíana Torrini – Jungle Drum [2008 https://goo.gl/XcuYUc]
07. Drake – Madiba Riddim [2017]
08. Craig David – Hidden Agenda [2002 https://goo.gl/n1Htua]
09. Corinne Bailey Rae – Put Your Records On [2007 https://goo.gl/VEFRPd]
10. Hajk – Magazine [2016 https://goo.gl/tGcMCR]
11. The Cardigans – Carnival [2008 https://goo.gl/jp2NW6]
12. Charming -Lost and Found [2006 https://goo.gl/E7WEQi]
13. Her’s – Speed Racer [2017 https://goo.gl/v7GZem]
14. The Jam – Town Called Malice [1982 https://goo.gl/B9GSe6]
15. Granada – Lieber gern als hier [2016 https://goo.gl/5th4Ck]
16. Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen – Der fünfte Four Top [2013 https://goo.gl/N4mRoY]
17. Tanika Charles – Endless Chain [2017 https://goo.gl/LARfK8]
18. Sugar Ray – Someday [1999 https://goo.gl/fqJQbp]
19. TV Girl – Birds don’t sing [2014 https://goo.gl/9mvHJj]
20. Au Revoir Simone – Crazy [2013 https://goo.gl/ka4NFp]
21. SACRED PAWS – Everyday [2017 https://goo.gl/es7che]
22. Diet Cig – Maid of the Mist [2017 https://goo.gl/aFYbYL]
23. Ilgen-Nur – Cool [2017 https://goo.gl/aN2dC9]

Linksevangelikale Identitätspolitik und Querfront

Die Transformationstheologie ist ja everybodies darling im Moment: Junge Evangelikale GEGEN US-Imperialismus, Globalisierung, Kapitalismus, Neoliberalismus, FÜR die Erhaltung von Vielfalt in unseren urbanen Kulturen [Anti-Gentrifizierung] und auch bezogen auf ganze Völker, dessen autochtonen Kulturen durch Globalisierung und Kapitalismus zerstört werden … so jetzt kommts: GANZ GENAU SO argumentiert heute auch die Neue Rechte, die AFD und vor allem, ganz genauso argumentiert die reaktionärphilosophische nouvelle vage der IDENTITÄREN … Wenn Du mal hören willst wie diese Botschaft als Bombe mitten in den Reihen vollkommen selbstsicherer Linksevangelikaler hochgeht, so empfehle ich Dir den emergent-Podcast #90 „Was will die Neue Rechte? – Teil 1“ [ http://bit.ly/2rshc41 ] ganz bis zum Ende anzuhören. Fazit: Die postmoderne Identätspolitik ist der Wegbereiter der postfaktischen neuen Rechten.

Daher lade ich Dich ein umzukehren und dabei mitzuhelfen die evangelikalen Denominationen wieder aus der Hegemonie der Liberalen Theologie der Linksevangelikalen zurückzuerobern. Wie das geht, verrät Dir Al Mohler von den Südlichen Baptisten, die uns das in den 90ern vorexerziert haben -> https://www.bibelundbekenntnis.de/stellungnahmen/reformation-heute-was-wir-von-den-suedlichen-baptisten-lernen-koennen/

Warum der Linksevangelikalismus scheitern wird

Der Grundkonflikt den die Linksevangelikalen mit den Konservativen haben ist ein generationengetriebener Kulturkonflikt [Engstirnigkeit, Moralismus, Exklusion vs. OpenMindedness, Diversität, Inklusion] und so stand am Anfang der Geschichte der Linksevangelikalen in den 80ern und 90ern ein Generationenwechsel in eine Jugendkultur, die bereits seit den späten 60ern mit Sex&Drugs&Rock´n´Roll vom Neomarxismus der Frankfurter Schule ideologisch erobert wurde und mittlerweile komplett unter deren Hegemonie stand. Vieles lief über christliche Musik und christliche Subkultur … jedenfalls fühlten sich die ersten Linksevangelikalen irgendwann dem neu entdeckten sympathischen Stamm der Kulturlinken viel näher als dem alten Eltern- und Großeltern-Stamm der konservativen Evangelikalen mit ihrem Märschen für das Leben, ihrem Rumreiten auf der Sündhaftigkeit von Homosexualität, ihrer „peinlichen“ Angst vor der sündhaften Welt (Harry Potter, Yoga, Drogen, Sex vor der Ehe etc.), ihrer verbohrten Ablehnung von sozialistischer Theorie und ihren antikommunistischen Wagenburgen im Umfeld erzreaktionärer Parteien wie PBC, Republikaner, CDU-CSU. Waren die ideologischen Fronten im letzten Jahrtausend noch halbwegs überschaubar so wurde es mit der Übernahme von Postmoderne und Queer-Theory als Leitstern-Disziplinen der linken Gesellschafts-Diskurse im Ideologie-Baukasten der Linksevangelikalen immer unübersichtlicher. Das linksevangelikale Pendant zum postmodernen Zeitgeist nannte sich „Emerging Church“ und begann in Deutschland erst in den Nuller-Jahren. Anfangs war es noch aufregend quasi als einen Akt der Rebellion eine ganz neue postmoderne Hermeneutik als Schlüssel zur Dekonstruktion einer noch aus Kindheitstagen bekannten übermächtigen biblischen Wahrheit anzuwenden. Doch die Produktzyklen der Popkultur führen nach ein paar Jahren automatisch zur Übersättigung … man braucht neue Kicks! Noch läßt der Red-Letter-Christozentrismus eines Siggi Zimmer und die Transformations-Theologie eines Tobias Faix den linksevangelikalen Groupies wohlige Schauer über den Rücken laufen. Aber es ziehen sich dunkle Wolken am Horizont zusammen …
Um es kurz zu machen: Die Linksevanglikalen haben eigentlich immer nur das was in den linken Diskursen gerade en vogue war in ihre rebellische Theologenwelt übernommen. Das heißt wenn die Linke Höhenflüge hatte wie Ende der 90er und Anfang der Nullerjahre, dann haben davon auch die Linksevangelikalen profitiert. Wenn es aber bergab geht mit der Leuchtkraft der Gesellschaftshegemonie der Linken sinkt auch der Stern der Linksevangelikalen.
Und dies passiert gerade: Die Ideologie des ideologiekritischen Postmodernismus bildet die Basis heutiger Protestkulturen, untergräbt jedoch die Glaubwürdigkeit der Linken, befeuert gleichzeitig die rechtsidentitären Bewegungen und droht uns in eine tribalistische, prä-moderne Ära zurückzuwerfen [ich verweise hier auf den ausgezeichneten ins Deutsche übertragenen auf novo-argumente erschienenen Artikel von Helen Pluckrose -> http://bit.ly/2qsAGHi ]
Genau dies ist das linksevangelikale Szenario: 1. Wahrheitsrelativierung: Der pluralistische Erneuerer und Held der Linksevangelikalen Michael Diener will Menschen, die „ihre Homosexualität geistlich für sich geklärt haben“ in evangelikalen Gemeinden mitarbeiten lassen und muß dann natürlich konsequenterweise auch völkisch denkende PEGIDA-Christen, die ihren Standpunkt geistlich für sich geklärt haben mitarbeiten lassen. Linksevangelikale ebenen mit ihrem Wahrheitsrelativismus also einerseits den rechten völkisch denkenden Fundamentalisten den Weg in die evangelikalen Führungsämter und haben in der apologetischen Auseinandersetzung mit den Rechten die hierfür wichtigste Waffe weggeworfen: Die biblische Wahrheit. Ich habe dies in den letzten Monaten immer folgendermaßen formuliert: „Wie hilfreich wäre es für eine Generation postfaktischer postmoderner Linksevangelikaler wenn sie ihren Kulturkampf gegen einen ebenfalls postfaktischen christlichen PEGIDA-Fundamentalismus noch auf autoritativen biblischen common ground führen könnte … jetzt wo es so richtig drauf ankäme?“

POPCONS 17.06 (INDIE & POP)

POPCONS 17.06 (INDIE & POP)

Best indie and pop songs of the season plus precious pop pearls of the last decades at popcons.de, facebook.com/indiepopcons & youtube [https://goo.gl/ovRfqX]

popcons-Blog: http://popcons.de/2017/05/15/popcons-17-06/
popcons-Spotify-Channel: 20 Songs https://goo.gl/yfQAXA

01. Das Paradies – Goldene Zukunft
02. Hajk – Magazine
03. Tanika Charles – Endless Chain
04. Ilgen-Nur – Cool
05. Left Boy – The Return of…
06. Diet Cig – Maid of the Mist
07. Drake – Madiba Riddim
08. Granada – Lieber gern als hier
09. San Cisco – Hey, Did I Do You Wrong?
10. Shortstraw – Thailand
11. Carter Reeves – Talk to Me
12. The Courtneys – Country Song
13. Day Wave – Promises
14. Diet Cig – Tummy Ache
15. Hazel English – Never Going Home
16. J. Bernardt – Wicked Streets
17. Júníus Meyvant – Mr. Minister Great
18. Leyya – Zoo
19. Marey – Bumping
20. RAC – This Song

POPCONS 17.05 (INDIE & POP)

POPCONS 17.05 (INDIE & POP)

Best indie and pop songs of the season plus precious pop pearls of the last decades at popcons.de, facebook.com/indiepopcons & youtube [https://goo.gl/ovRfqX]

popcons-Blog: http://popcons.de/2017/04/18/1666/
popcons-Spotify-Channel: 21 Songs https://goo.gl/6FUBao

01. Her’s – Speed Racer
02. Jeb Loy Nichols – I Hate Hate
03. The xx – On Hold
04. Animal House – Domino
05. GIRLI – Not That Girl
06. SACRED PAWS – Everyday
07. SACRED PAWS – Strike A Match
08. Spiral Stairs – Emoshuns
09. Amber Arcades – It Changes
10. Confidence Man – Bubblegum
11. Beach Fossils – This Year
12. Fazerdaze- Lucky Girl
13. The Jesus and Mary Chain – All Things Pass
14. New Swears – Sugar Heavy Metal
15. Novella – Elements
16. Pokey LaFarge – Riot In The Streets
17. The Regrettes – Hey Now
18. Rolling Blackouts Coastal Fever – French Press
19. Spiral Stairs – Dundee Man
20. Vasudeva – Take Away
21. Joe Goddard – Home