DEUTSCH IST BRUTAL! …

26

… erfahre ich gerade von Georg Baselitz, der am 1. Oktober die gesamte Ausgabe meiner konservativen Tageszeitung DIE WELT künstlerisch brutal gestalten darf indem er beispielsweise schwarze Tinte tränenförmig drüberlaufen lassen will … OK ich spüre da natürlich sofort kleinbürgerliche Abwehrreflexe in mir aufsteigen, die ich aber natürlich nicht zulassen werde und kann nur sagen:
ICH BIN STOLZ EIN WELT-LESER ZU SEIN! … BILDUNGSBÜRGER RULES OK!!!

https://www.welt.de/kultur/article9987875/Wo-oben-unten-ist-Die-WELT-des-Georg-Baselitz.html

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Reinhard Jarka

Reinhard Jarka, * 1963, Arzt & postprogressiver PopKonservativer, wiederverheiratet, fünf Kinder, Blogger & Indie-DJ, Pop-Journalist, Content-Manager, ehemaliger Chefredakteur HOS multimedica (Bertelsmann/Springer) Kindheit und Jugend im nordhessischen Pietismus, dann 15 Jahre postevangelikaler Skeptiker, Wiedereinstieg als Charismatiker mit anschließender Ernüchterung durch Reformierte Theologie (New Reformed: Piper, Driscoll, Keller), 2012 erstmals Teilnahme am "Evangelium 21"-Kongress in Hamburg. Aktuell Mitglied EKD-Gemeinde Brück bei Pfarrer Helmut Kautz und Besuch der LKG Werder. Seit 2017 Mitglied beim "Netzwerk für Bibel und Bekenntnis"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.