Richard David Precht – Liebe: Ein unordentliches Gefühl


OK meine Kiefer-OP in Magdeburg war bis auf die Assistentin, die mein Gesicht in ihren Händen hielt sehr sehr schrecklich … Aber dafür habe ich mir ein paar schöne Bücher gekauft … „Liebe – ein unordentliches Gefühl“ ist ja nun mal ein seltendämlicher Titel, aber ich habe Richard David Precht vor 2 Monaten mal in einer Talk-Show gesehen, wo er obwohl er gar nicht zu den geladenen Experten gehörte wirklich absolut brilliant argumentierte … sowas imponiert mir natürlich immer … und über das Thema Liebe sollte man als Mann sowieso alles wissen … 😉

Richard David Precht – Liebe: Ein unordentliches Gefühl -> amazon

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Reinhard Jarka

Reinhard Jarka, * 1963, Arzt & postprogressiver PopKonservativer, wiederverheiratet, fünf Kinder, Blogger & Indie-DJ, Pop-Journalist, Content-Manager, ehemaliger Chefredakteur HOS multimedica (Bertelsmann/Springer) Kindheit und Jugend im nordhessischen Pietismus, dann 15 Jahre postevangelikaler Skeptiker, Wiedereinstieg als Charismatiker mit anschließender Ernüchterung durch Reformierte Theologie (New Reformed: Piper, Driscoll, Keller), 2012 erstmals Teilnahme am "Evangelium 21"-Kongress in Hamburg. Aktuell Mitglied EKD-Gemeinde Brück bei Pfarrer Helmut Kautz und Besuch der LKG Werder. Seit 2017 Mitglied beim "Netzwerk für Bibel und Bekenntnis"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.